Veranstaltungen lesen

12. und 13. März 2012

Tagung in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. (DUK), dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen (MÖWE), der Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen (NUA)

Raps und Palmöl im Tank, Solarkraftwerke in Marokko, Offshore-Windparks in der Nordsee – Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch, in Deutschland und weltweit. Mit der Energiewende wachsen die Debatten über die richtigen Lösungen und Wege.

Die Tagung gibt Auskünfte aus lokaler wie globaler Perspektive und vergleicht die verschiedenen Energieträger im Klima- und Nachhaltigkeitscheck. Bildungsakteure teilen ihre Erfahrungen mit der Vermittlung von konkreten Themen mit, die neben technischen Innovationen auch Fragen globaler Gerechtigkeit und des Lebensstils berühren. Sie geben Anregungen für die pädagogische Arbeit in Schule wie in außerschulischer Bildung, u.a. zu Methoden wie „Fußabdruck messen“ Rollenspielen oder künstlerischem Arbeiten.  Das Exkursionsprogramm führt zur InnovationCityRuhr nach Bottrop.

Zielgruppen der Tagung sind MultiplikatorInnen aus Globalem Lernen und Umweltbildung, aus Schule, Verbänden und Kirche sowie interessierte Fachleute.

Weitere Informationen siehe Flyer: