Veranstaltungen lesen

„Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen am gesellschaftlichen Wandel – Herausforderung für die Bildungsarbeit“
15./16. November 2016

Beteiligung ist in aller Munde – doch was steckt hinter diesem Modewort, wie ist es mit Leben zu füllen? Am 15./16. November 2016 laden ANU Bayern, Ökologische Akademie Linden und Ökoprojekt MobilSpiel zum Seminar des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern nach Ottmaring bei Friedberg ein, um dem auf die Spur zu gehen.

Beteiligung als tragende Säule der BNE und als Methode, um einen gesellschaftlichen Wandel zu erreichen, meint: „Lernende jeden Alters in allen Lernumgebungen in die Lage versetzen, sich selbst und die Gesellschaft, in der man lebt, zu verändern.“ (UNESCO Weltaktionsprogramm, Roadmap).
Wie das gelingt, zeigt das zweitägige Seminar: Inhaltliche Inputs, u.a. von Prof. Dr. Roland Roth (Politikwissenschaftler, Hochschule Magdeburg-Stendal) und Rebekka Bendig (Wissenschaftliche Referentin und Trainerin, Prozessbegleitung für Kinder-und Jugendpartizipation, Berlin) inspirieren, Beteiligung in der eigenen Bildungsarbeit umzusetzen. Dazu werden vielfältige Methoden angewandt, um so Menschen unterschiedlicher Kontexte in Prozesse nachhaltiger Entwicklung vor Ort einzubeziehen.


Infos und Anmeldung:
Ökoprojekt MobilSpiel e.V.
Tel: 089 7696025
oekoprojekt(at)mobilspiel.de
www.oekoprojekt-mobilspiel.de

Dateien: