Veranstaltungen lesen

1., 2. und 3. Dezember 2010 in Potsdam

1.12.2010 in Potsdam, Haus der Natur: Mitgliederversammlung ANU Bundesverband eingebettet in einen Fachtag "BNE und ANU"

2.-3.12.2010 in Potsdam, Seminaris Seehotel: ANU-Bundestagung 2010 in Kooperation mit Leuchtpol gGmbH "Hier spielt die Zukunft - Kinder. Werte. Klimaschutz."

Der Fachtag „BNE und ANU“ und die Mitgliederversammlung des ANU-Bundesverbandes finden in diesem Jahr am 01.12.2010 im Haus der Natur in Potsdam statt und damit einen Tag vor der ANU-Bundestagung „Hier spielt die Zukunft - Kinder.Werte.Klimaschutz“, die am 02. und 03.12.2010 ebenfalls in Potsdam stattfindet und zu der die ANU gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft Leuchtpol einlädt.

Bei dem Fachtag „BNE und ANU“ am 01.12.2010 werden aktuelle BNE-Themen und ANU-Projekte auf Bundes- wie Länderebene vorgestellt. Der Fachtag bietet am Übergang der Jahresthemen Geld und Stadt der UN-Dekade BNE einen konsum- und globalisierungskritischen Stadtrundgang mit der BUNDJugend durch Potsdam; einen Ausblick auf das kommende Dekadejahr und die Planungen zum Thema Stadt wird Katja Korf von der Deutschen UNESCO-Kommission/Sekretariat der UN-Dekade BNE geben (www.bne-portal.de).

Annette Dieckmann wird als Mitglied des Nationalkomitees der UN-Dekade einen Überblick über die Prioritäten für die zweite Dekadehälfte in Deutschland geben.

Von BNE-Projekten in der ANU berichten Ulrike Seemann-Katz und Dr. Sabine Grube von der ANU-Mecklenburg-Vorpommern; sie stellen das u.a. von der EU geförderte Projekt der BNE-Regionalkoordinatoren vor und berichten zu dessen Halbzeit von den Erfolgen und Herausforderungen sowie von der Anbahnung als EU-Projekt. Die Regionalkoordinatoren arbeiten in Mecklenburg-Vorpommern an der Schnittstelle zwischen Schulen und außerschulischen Bildungsanbietern und unterstützen ihre Partner u.a. in den Bereichen Projektentwicklung, Marketing, Qualifizierung und Qualitätsentwicklung (www.umweltbildung-mv.de/projekte_bne.htm).

Ein weiteres Thema wird BNE in Großschutzgebieten sein: Aus dem Projekt „parcInterp“ wird über die Fortschritte und Erfahrungen bei der Qualifizierung von Rangern und Schutzgebietsmitarbeitern im Hinblick auf BNE und Natur- und Kulturinterpretation berichtet. Das Projekt wird von der DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt) gefördert und der ANU-Bundesverband ist Kooperationspartner. Mit Thorsten Ludwig (Bildungswerk interpretation), Frank Grütz (Bundesverband Naturwacht), Guido Puhlmann (EUROPARC Deutschland) und Prof. Dr. Heike Molitor (Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)/wissenschaftliche Begleitung) sind alle Projektpartner in Potsdam vertreten (www.parcinterp.de).

An das Fachprogramm und die Mitgliederversammlung schließt sich ein gemütlicher Tagesausklang an.

Datum 01.12.2010, Ort: Haus der Natur in Potsdam


Anmeldung:
www.umweltbildungsportal.de/controlcenter/sonstiges/registration/index.php?event_ID=16609

 

An den beiden Folgetagen findet die ANU-Bundestagung zum Thema "Hier spielt die Zukunft - Kinder. Werte. Klimaschutz" statt, zu der die ANU gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft Leuchtpol einlädt:

Werte bestimmen unser tägliches Handeln. Sie sind das Fundament – auch von Bildungsarbeit. Im Kindergarten entdecken Kinder die Werte ihrer Umwelt und beginnen, eigene Werte zu entwickeln: Wie gehen wir miteinander um? Welche Beziehung haben wir zu den Dingen, die uns umgeben? Was ist uns wichtig?

Das sind auch Fragen, die uns ein Leben lang begleiten. Unter der Perspektive einer nachhaltigen Entwicklung heißen sie „Wie können wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhalten? Wie können wir leben, so dass ein gerechtes Zusammenleben in der Einen Welt möglich ist?“

Der Klimaschutz ist ein Themenfeld, in dem uns diese Fragen ganz aktuell beschäftigen. Welchen Beitrag jede/r von uns leisten kann, um mit den Kindern in unserer Bildungsarbeit verantwortungsvolle und zukunftsfähige Antworten zu entwickeln, darum geht es in der diesjährige Fachtagung der ANU und ihrer Projektgesellschaft Leuchtpol.

Eingeladen sind ExpertInnen, die mit uns Fragen dieses Themenfeldes diskutieren. Begleitend werden Erfahrungen aus der bisherigen Tätigkeit von Leuchtpol vorgestellt. In Praxis und Methodenworkshops werden die Themen vertieft. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ präsentieren AkteurInnen Beispiele guter Praxis – insbesondere mit Blick auf den Kindergarten. Zudem findet die Preisverleihung des diesjährigen Leuchtpol-Wettbewerbs „Ein Tag ohne Strom“ statt.

Datum: 02. und 03.12.2010, Ort: Seminaris Seehotel, Potsdam

Anmeldung:
www.leuchtpol.de/fachtagung