Veranstaltungen lesen

6. - 8. Mai 2011

Vom 6. bis 8. Mai 2011 laden das Bundesumweltministerium, das Bundesamt für Naturschutz und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt bis zu 200 junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren zu „Jugend|Zukunft|Vielfalt – Jugendkongress Biodiversität 2011“ nach Osnabrück ein.

Mit dem Kongress ein Forum für junge Menschen und ihre Gedanken, Pläne und Ideen zum Schutz der Biodiversität. Von Schülern, über Auszubildende bis zu Studierenden und jungen Berufstätigen – auf die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wartet auf dem Gelände der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein abwechslungsreiches Programm.
Themen von „Bio“ bis „Vielfalt“
Die Natur als Inspiration verstehen, die biologische Vielfalt als Lebensgrundlage wahrnehmen oder den eigenen Konsum und Lebensstile reflektieren. Wie sieht eine Landwirtschaft von morgen aus oder wie wirkt sich der Klimawandel auf die Biodiversität aus? Diese und andere Fragen stehen im Blickpunkt der drei Tage. Planen, diskutieren, ausprobieren, vernetzen und die Zukunft gestalten – bei der Programmgestaltung sind neben Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und anderen Experten ganz besonders auch die Beiträge der jungen Menschen gefragt. Was haben sie schon mit im Gepäck? Was können sie zu einem „Markt der Vielfalt“ beitragen? Und welche Themen brennen ihnen unter den Nägeln?

Online-Anmeldung
Interessierte können sich alleine oder als Gruppe mit bis zu fünf Personen für den Kongress auf der Internetseite www.jugend-zukunft-vielfalt.de online anmelden. Für die Teilnahme gibt es keine besondere Voraussetzung, aber die Anmeldung sollte das Kongressteam mit Ideen, Engagement oder Kreativität überzeugen.

Anmeldeschluss ist der 24. Februar 2011.

Dateien: