News lesen

25.01.2018, 9:30-17 Uhr im ÖBZ in München

Das Seminar findet im Rahmen der bayernweiten Mitmachaktion „KunstWerkZukunft – Natürlich nachhaltige Lebensstile“ für Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern statt.

Menschen zu nachhaltigen Lebensstilen zu bewegen, ist ein Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der gemeinsame Tag soll Multiplikator*innen stärken, Bildung unter dem Blickwinkel der „Großen Transformation“ zu sehen und die Auseinandersetzung mit nachhaltigen Lebensstilen als Reflexion mit zukunftsfähigen Werten und einer nachhaltigen Lebenspraxis vor Ort zu verbinden, um dies in den eigenen Bildungskonzeptionen umzusetzen. Als roter Faden führen vielfältige Methoden der BNE durch den Tag und verbinden die inhaltlichen Impulse und die gemeinsame Arbeit an Fragestellungen miteinander. Das Seminar wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.


Veranstaltet wird es vom Trägerteam Steffi Kreuzinger (Ökoprojekt MobilSpiel e.V.), Marc Haug (MUZ e.V.) und Anke Schlehufer (NEZ Burg Schwaneck), Kooperationspartner sind: ANU Bayern e.V.; Bund Naturschutz, Umweltstation Wartaweil; Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe München; Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen und Jugendbildungsstätte Babenhausen.

Es ist kostenfrei, Unkostenbeitrag für Verpflegung 15,- €.

Infos und Anmeldung:
Steffi Kreuzinger
Ökoprojekt MobilSpiel e.V.
Welserstr. 23, 81373 München
Tel. 089 7696025, oekoprojekt(at)mobilspiel.de
www.oekoprojekt-mobilspiel.de

Dateien: