News lesen

Beim Neujahrsempfang der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz baten die beiden Vorsitzenden der ANU Bayern, Marion Loewenfeld und Maria Hermann, die Ministerin um mediale Unterstützung für die bayernweite Mitmachaktion „KunstWerkZukunft – natürlich nachhaltige Lebensstile“ der Qualitätssiegelträger Umweltbildung.Bayern.

Die Ministerin zeigte sich sehr interessiert und bat, sie weiterhin zu informieren.  In dem Projekt der Bildung für nachhaltige Entwicklung werden Kinder und Jugendliche 2018 durch öffentliche Kunstinstallationen an verschiedenen Orten in Bayern Bürgerinnen und Bürger inspirieren nachhaltiger zu leben. Die Akteure der Umweltbildung leisten damit einen Beitrag zum Weltaktionsprogramm und zur großen Transformation.