News lesen

18./19.10.2018 in Berchtesgaden

Klimawandel, Verkehrsinfarkt, Tourismus, Zersiedlung, Versiegelung, … die Liste der Herausforderungen für die Zukunft ist lang, auch und vielleicht besonders für das sensible Ökosystem der Alpen.

Wie überall sind die Lösungen nicht einfach und mit Wissensvermittlung allein nicht zu erreichen, denn die Kluft zwischen Wissen und Handeln ist groß. Welche guten Beispiele es schon gibt, welche neuen Narrative und wie Kompetenzen, die für die Gestaltung der Zukunft notwendig sind, durch Bildung für nachhaltige Entwicklung gefördert werden können, soll diese Tagung zeigen. Es werden verschiedene Projekte vorgestellt, die sich mit Alpenthemen beschäftigen und/oder die Integration von BNE in Schule und Umweltbildung vorbildlich zeigen. In verschiedenen Workshops werden BNE-Methoden ausprobiert, um Impulse für die Integration in den eigenen Schulalltag und die außerschulische Umweltbildung zu geben.

Tagungsort:

Veranstaltet wird die Tagung vom Nationalpark Berchtesgaden im Rahmen des EU Interregprojekts YOUrAlps im Haus der Berge, Hanielstr. 7, 83471 Berchtesgaden in Kooperation mit der ANU Bayern e.V.

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist unter Angabe von Namen, Institution/Schule und ggf. gewünschtem Zusatzprogramm bis spätestens 08.10.2018 unter bne-fuer-die-alpen(at)npv-bgd.bayern.de möglich.

Info und Kontakt:

Eva Dinter, Sachgebiet Umweltbildung, Nationalparkverwaltung Berchtesgaden Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden Tel. +49 8652 9686-118 eva.dinter(at)npv-bgd.bayern.de www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de