News lesen

Der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber verlieh im Mai fünf Einrichtungen das Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern. Marion Loewenfeld, ANU Bayern e.V., verlas die Laudationes, die Mitglieder des Kernteams Umweltbildung.Bayern verfasst hatten. Diese hatten auch die Anträge der Bewerber*innen geprüft.

Im Einzelnen wurden ausgezeichnet:

  • Akademie Kinder philosophieren der gfi gGmbH, München, Oberbayern
  • LehrLernGarten des Botanischen Gartens der Universität Würzburg, Unterfranken
  • Naturpark Nagelfluhkette e.V., Oberstaufen, Schwaben
  • Umweltstation Stadt und Landkreis Landshut, Niederbayern
  • Verbraucherzentrale Bayern e.V., München, Referat Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit, Oberbayern


Bei der Auszeichnung betonte Umweltminister Dr. Huber: "Die 141 Träger des Qualitätssiegels 'Umweltbildung.Bayern' zeichnen sich durch fachlich kompetente und kreative sowie zeitgemäße Umweltbildungsangebote auf hohem Niveau aus. Sie führen jedes Jahr rund 33.000 Veranstaltungen durch und erreichen mehr als 830.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene."  

Interessent*innen können sich bis zum 31.08.2018 für das Qualitätssiegel bewerben. Die ANU Bayern gratuliert den neuen Qualitätssiegelträgern!
Infos:
www.umweltbildung.bayern.de