Netzwerk-Projekt Lernort Bauernhof (TAGWERK e.V.)



Impressionen

Kartoffelaktion (Foto: TAGWERK e.V.)
Kartoffelaktion (Foto: TAGWERK e.V.)

Netzwerk-Projekt Lernort Bauernhof (TAGWERK e.V.)

gegründet 2004
Arbeitsgemeinschaft, Koordinationsstelle Lernort Bauernhof
ca. 10 Mitglieder
Vernetzungsgebiet: regional (Landkreise Erding, Freising, Landshut, Mühldorf )
Hauptsitz: Siemensstr. 2, 84405 Dorfen
Website des Netzwerks: www.tagwerk.net

Koordination

Herr Michael Rittershofer
hauptamtlich
Funktion im Netzwerk: Geschäftsführer
Institution: TAGWERK e.V.
Siemensstr. 2
84405 Dorfen
Tel.: 08081/937950
Fax: 08081/937955
E-Mail: michael.rittershofer(at)tagwerk.net
Website: www.tagwerk.net


Durchschnittliche Anzahl der Treffen pro Jahr: 10

Zielsetzung des Netzwerks

Unterrichtsbegleitende Schulveranstaltungen auf Bauernhöfen als Möglichkeit zum projektorientierten, fächerübergreifenden Lernen fördern

Inhaltliche Schwerpunkte

Biodiversität, BNE, Botanik, Ernährung, Gesundheit, Naturschutz, Umweltschutz, Zoologie, Bauernhof

Arbeitsgruppen

AK Lernort Bauernhof zur Erstellung von Unterrichtsmaterialien für Bäuerinnen und Bauern sowie für Lehrerinnen und Lehrer
Geplant: BäuerInnen-Arbeitskreis? Fit machen für Schulen?

Tätigkeitsbereiche der Mitglieder

Kinder- und Jugendbildung, weiterführende Schule

Mitgliedschaft

Wie kann man Mitglied werden?
freier Zugang für Interessierte

Kontakt für Mitgliedschaft

TAGWERK-Förderverein
Michael Rittershofer
E-Mail: michael.rittershofer(at)tagwerk.net
Tel.: 08081/9379-50

Profil

Entstehungsgeschichte
Das Projekt Lernort Bauernhof entstand 2002 auf Anregung von Landwirten mit dem Ziel, Schulveranstaltungen auf Bauernhöfen zu unterstützen. Der Aufbau des Projektes wurde mit Bundesmitteln aus dem Programm ?Region aktiv? gefördert. Das Projekt ist ein Partnerprojekt der Vereine TAGWERK, Unser Inn-Land und Landwirtschaft macht Schule.

Das Projekt Fit machen für Schulen zielt darauf ab, die Kompetenz der Bäuerinnen und Bauern zur Durchführung und Organisation von Schulveranstaltungen zu verbessern. Dabei verbindet die Mitglieder, dass es sich bei ihnen in der Regel um Bäuerinnen und Bauern und nicht um PädagogInnen handelt, dass sie Schulveranstaltungen durchführen und dass sie daran interessiert sind, ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Aufgabenprofil / Ergebnisse der Netzwerkarbeit

AK Lernort Bauernhof: Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien für Betriebe und Schulen, Ansprache von Bäuerinnen und Bauern sowie Lehrinnen und Lehrer, Durchführung von Schulveranstaltungen auf Bauernhöfen

AK Fit machen für Schulen: Kollegiale Beratung, Vernetzung (geplant)

AK Lernort Bauernhof: Ordner mit Materialien werden 2009 fertig gestellt; dann Bewerbung des Ordners und der Schulveranstaltungen auf Bauernhöfen

AK Fit machen für Schulen: Aufbau des Netzwerkes 2009/2010

Zurück zur Netzwerk-Karte