ANU Werkstatt-Treffen 2012

Weitgehend unberührt voneinander und doch geeint in der Sorge und im Engagement für den Erhalt der Lebensgrundlagen fand 1992 der erste Erdgipfel der Vereinten Nationen in Rio de Janeiro statt und gründete sich die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung, Landesverband Bayern e.V. Seit dieser Zeit setzt die Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung Akzente, die es lohnen reflektiert zu werden. Die Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 bis 2014“ unterstreicht die Bedeutung der Bildung auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Entwicklung.

Heute sind die globalen Herausforderungen gravierender denn je: Klimawandel, Nahrungsmittelkrisen, der Verlust an biologischer Vielfalt, wachsende Ungleichheit und andere sich zuspitzende Krisen markieren Übergänge und verlangen grundlegende Veränderungen unserer Lebens- und Wirtschaftsweisen.
20 Jahre nach der legendären UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro und eine Woche nach der Folgekonferenz Rio 2012 lud die ANU mit renommierten ReferentInnen und einem lebendigen Rahmenprogramm zu einer Jubiläumstagung ein. Diese schlug die Brücke von den Alpengipfeln zum Zuckerhut, von der Theorie zur Praxis, zu interessanten Akteuren und zur Zukunft der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung.

» Resümee

Schirmherr: Dr. Marcel Huber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit

VERANSTALTER

Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung (ANU)
Landesverband Bayern e.V.



KOOPERATIONSPARTNER

ANU Bundesverband
Deutsche UNESCO-Kommission
Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern


TAGUNGSORT
Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern (ZUK)
Zeilerweg 2 (Maierhof)
83671 Benediktbeuern
 www.zuk-bb.de

TAGUNGSLEITUNG
Caroline Fischer, Marion Loewenfeld, ANU Bayern e.V.

TAGUNGSORGANISATION
Nicole Wolf, ANU Bayern e.V.
Landesgeschäftsstelle
Welserstr. 23
81373 München
Tel. +49 172 8660315    
Fax +49 3212 1154281
E-Mail:  nicole.wolf(at)anu.de