Aktuelles

Was als Utopie begann: Durch künstlerische Arbeit mit Jugendlichen die Welt verändern

Die Erkenntnis, dass junge Menschen unterschiedlichster sozialer, kultureller und bildungsmäßiger Herkunft gemeinschaftlich und professionell unterstützt in Projekten persönlich reifen und Defizite ausgleichen können, führte 1999 zum Start des "International Munich Art Lab" (IMAL) unter der Trägerschaft der Kontrapunkt gGmbH (anerkannter freier Träger der Jugendhilfe seit 1995). [mehr]

Kreativ mit Nadel und Zwirn - Ein Projekt zu fairer Kleidung mit Jugendlichen

Viele Themen der Nachhaltigkeit sind mit Entscheidungen zu Konsum und der täglichen Lebensführung verknüpft. Um diese Entscheidungs- und Handlungsmuster zu hinterfragen und Impulse zu einer nachhaltigen Lebensführung zu setzen, bietet Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) viele kreative Ideen und Zugänge, die sich besonders für junge Menschen eignen. [mehr]

Ideen für eine gute Welt: Der Fußpfad zum Ökologischen Fußabdruck

„Aktiv für eine nachhaltige Zukunft einsetzen“, das haben sich die Schülerinnen des Hohenburger Gymnasiums in Lenggries vorgenommen. Sie entwickelten im Rahmen von zwei aufeinander folgenden Praxisseminaren zum Thema „Nachhaltigkeit“ unter Leitung von Lehrkraft Tamara Höcherl einen begehbaren ökologischen Fußabdruck. Das 1.000 qm große Labyrinth aus Hainbuchen beherbergt einen interaktiven... [mehr]

Die Agenda 2030 in ländlichen Regionen

Bericht über die Tagung zu Nachhaltigkeitsprozessen in Kommunen und Landkreisen

In der Umsetzung der Agenda 2030 und der Vereinbarungen zum Pariser Klimaschutzabkommen ruhen die Erwartungen auf einen Umbau der Gesellschaft, zuallererst auf Veränderungsprozessen in den Metropolen. Periphere ländliche Räume in einem führenden Industrieland wie Deutschland kommen im Nachhaltigkeitsdiskurs, wenn überhaupt, dann als geeignete Standorte für Bürger-Energiegenossenschaften und... [mehr]

Blättern

Eintrag 1 bis 5 von 10

1

2

vor >

Noch Plätze frei!

Natürlich bunt & nachhaltig - Integration geflüchteter Menschen durch Umweltbildung – ANU Bundestagung am 21./22.11.2017 in Würzburg

» Flyer

 » Anmeldung

Umweltbildung mit Flüchtlingen bundesweit

Die Website  www.umweltbildung-mit-fluechtlingen.de jetzt mit bundesweiten Praxisbeispielen und Neuerungen, z.B.:

  • Die Landkarte des Engagements mit bundesweiten Projekten, die sich nach Kategorien sortiert anzeigen lassen.
  • Neue Kategorien für die Praxisbeispiele, z.B. Ressourcen & Energie, Natur & Naturschutz.
  • Unter „Materialien“ finden sich gut strukturiert nützliche Praxis-Methoden sowie Wissen & Grundlagen.
  • Die Veranstaltungs-Dokumentationen sind in einem eigenen Unter-Menüpunkt zu finden.
  • Der Blog ist kommentierbar, um Dialog und Austausch zu fördern.

Kontakt: Tina Teucher,  tina.teucher(at)anu.de