Jahr 2014

ANU Fachgruppe Schule präsentiert wissenschaftliches Forschungsprojekt zu BNE in der Schule

Nach rund dreijähriger Forschungsarbeit und Erprobungsphase können die von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Fakultät Wald und Forstwirtschaft und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), Department Psychologie interdisziplinär mit LehrerInnen und Forstleuten entwickelten BNE-Grundschuleinheiten zum Wald eingesetzt werden. Steffi Klatt (HSWT) stellte in der letzten Fachgruppensitzung die Ziele und Methoden sowie Beispiele aus den drei Lerneinheiten für die dritte Jahrgangsstufe vor. Die BNE-Lerneinheiten haben in gut 20 Schulklassen ihren Praxistest mit Bravour bestanden und sind umfangreich evaluiert worden. Prof. Robert Vogl (HSWT) und Prof. Dr. Heinz Mandl (LMU) leiteten das vom Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten geförderte Projekt, Steffi Klatt (HSWT) und Dr. Marina Meixner (LMU) waren als Projektbearbeiterinnen maßgeblich an der Durchführung beteiligt. Die Ergebnisse werden am 16.01.15 auf der Fachtagung "BNE in der Grundschule - Innovative Waldprojekte" in Freising vorgestellt.
Infos:  www.hswt.de/hochschule/fakultaeten/wf

Protokoll des 34. Treffens am Dienstag, den 18.02.2014

Protokoll_vom_18.2.2014.pdf

16.0 K