ANU-Fachgruppe Schule und Nachhaltigkeit

Fachgruppe Schule und Nachhaltigkeit unter der Leitung von Annette Beyer (siehe Foto) und Cordula Jeschor

Annette Beyer, Museum im Koffer e.V./ Umweltstation Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg, und Cordula Jeschor, Institut für Pädagogik und Schulpsychologie/ Umweltstation Nürnberg leiten die ANU-Fachgruppe Schule und Nachhaltigkeit. Gegründet wurde die Fachgruppe im Rahmen des ANU-Aktionsplans für Bayern zur UN-Dekade BNE 2005 mit dem Ziel, durch gute Vernetzung und kollegialen Austausch zwischen schulischen und außerschulischen Akteuren sowie durch Konzepte, Fortbildungen und Materialien Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als Querschnittsthema in Unterricht und Schulpraxis zu verankern und dauerhafte Kooperationen zwischen Schule und Umweltbildungsakteuren anzuregen. Sie führt ihre Arbeit im Rahmen des Weltaktionsprogramms BNE und der Agenda 2030 mit ihren Nachhaltigkeitsentwicklungszielen (SDGs) fort.

Nächste Sitzung der Fachgruppe

Annette Beyer und Cordula Jeschor veranstalten mit der ANU-Fachgruppe „Schule & Nachhaltigkeit“ am 14. Dezember 2018, 10-17 Uhr, in der Umweltstation Nürnberg einen Fachtag zum Abschluss der bayernweiten MitmachAktion  KunstWerkZukunft unter dem Motto „BNE trifft kulturelle Bildung“.

Drei Praxisworkshops laden ein, selbst zum Thema Kunst und Nachhaltigkeit künstlerisch aktiv zu werden, Projekte der MitmachAktion zeigen in einem Markt der Möglichkeiten ihre Ergebnisse und die Referentin Wanda Wieczorek, Kulturvermittlung in Wissenschaft & Praxis, Karlsruhe, zeigt in einem interaktiven Vortrag den Mehrwert der Verbindung Kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung für die schulische und außerschulische Bildung auf.

Eingeladen sind alle Qualitätssiegelträger Umweltbildung.Bayern, Lehrkräfte und alle Interessierten.

Der Fachtag ist kostenfrei, ein kleiner Beitrag von 10 € für den Mittagsimbiss wird vor Ort erhoben.

Anmeldung bitte bis 10.12.2018 unter  https://fibs.alp.dillingen.de/ Stichwort: A264-0/18/8096 oder  www.ipsn.nuernberg.de > Veranstaltungen und Anmeldung > Suchen und Anmelden > VA-Nummer eingeben: 8096

Teilnahmereservierung für Praxisworkshop & Projektanmeldungen für Marktplatz:  annette.beyer(a)museum-im-koffer.de

Ort: IPSN, Umweltstation Nürnberg, Fürther Str. 80a, 90429 Nürnberg, U-Bahn U1, Haltestelle Bärenschanze

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme,

Cordula Jeschor & Annette Beyer

>> Flyer zum Download

Kontakt:

Annette Beyer
Museum im Koffer e.V., Umweltstation Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg
Tel. 0911/60004-0
 annette.beyer(at)museum-im-koffer.de

Cordula Jeschor
Umweltstation Nürnberg, Institut für Pädagogik und Schulpsychologie
Tel 0911/231-9059
 cordula.jeschor(at)stadt.nuernberg.de

Ergebnisse der Fachgruppe

Umweltschulen in Europa

Fachtag der ANU Fachgruppe „Schule & Nachhaltigkeit“ am 11.04.2018

Auf dem Fachtag der Fachgruppe erklärte Frau Feldmann die Grundzüge für die Auszeichnung der Umweltschulen in Europa. Diese Auszeichnung ist eine weltweite Auszeichnung. Insgesamt 64 Länder nehmen an dem Programm teil. In jedem Land gibt es eine Landeskoordination. Innerhalb Deutschlands hat für Bayern der Landesbund für Vogelschutz diese Aufgabe übernommen. Im weiteren wurden vier Umweltschulen vorgestellt. Diese zeigten deutlich, dass es durchaus möglich ist, durch für ihre Schule geeignete Maßnahmen eine Implementierung von BNE im schulischen Bereich zu ermöglichen. Dies gilt für allgemein- und berufsbildende Schulen gleichermaßen, wobei festzustellen ist, dass dies in kleineren Schulen leichter gelingen kann

Protokoll des Fachtages der ANU Fachgruppe „Schule & Nachhaltigkeit“ in der Umweltstation Kindermuseum Nürnberg am 11.04.2018:

180411_Protokoll_der_ANU_Fachfruppe_SN.pdf

703 K

Präsentation von Bettina Kaisinger aus der Mittelschule Würzburg-Heuchelhof:

Fachtagung_ANU_PPP.pdf

1.0 M

Präsentation von Cornelia Euringer-Klose aus der Umweltschule FOS & BOS Neuburg a.d. Donau:

Praesentation_Arge_Natur-und_Umweltbildung_Nuernberg_11-04-2018.pdf

3.1 M

Berichte über die Treffen der Fachgruppe: