Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern

Auszeichnung von neuen Trägern des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern

Der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber verlieh im Mai fünf Einrichtungen das Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern. Marion Loewenfeld, ANU Bayern e.V., verlas die Laudationes, die Mitglieder des Kernteams Umweltbildung.Bayern verfasst hatten. Diese hatten auch die Anträge der Bewerber*innen geprüft. [mehr]

Recherche zum Projekt "KunstWerkZukunft - natürlich nachhaltige Lebensstile"

Im Rahmen des vom StMUV geförderten Projektes „Gemeinsam KunstWerkZukunft in Bayern initiieren und ermöglichen“ hat die ANU Bayern e.V. eine Recherche über Projekte, Links, Websites und Künstler*innen anfertigen lassen, die die Verbindung von kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Thema nachhaltige Lebensstile anregen soll. [mehr]

Projektwebsite www.kunstwerkzukunft.de ist online

Im Rahmen des vom StMUV geförderten Projektes „Gemeinsam KunstWerkZukunft in Bayern initiieren und ermöglichen“ hat Günes Seyfarth, ANU Bayern e.V., die neue Website www.kunstwerkzukunft.de erstellt. [mehr]

KunstWerkZukunft - Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf

Beim Neujahrsempfang der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz baten die beiden Vorsitzenden der ANU Bayern, Marion Loewenfeld und Maria Hermann, die Ministerin um mediale Unterstützung für die bayernweite Mitmachaktion „KunstWerkZukunft – natürlich nachhaltige Lebensstile“ der Qualitätssiegelträger Umweltbildung.Bayern. [mehr]

MitmachAktion

Viele reden über Nachhaltigkeit – die MitmachAktion KunstWerkZukunft tut etwas. Bayernweit führen Partner*innen des Netzwerks Umweltbildung.Bayern Workshops mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen rund um das Thema nachhaltige Lebensstile durch.

 » Projektseite


Genug für alle für immer

25.01.2018, 9:30-17 Uhr im ÖBZ in München
Das Seminar fand im Rahmen der bayernweiten Mitmachaktion „KunstWerkZukunft – Natürlich nachhaltige Lebensstile“ für Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern statt.
» Dokumentation